Die Expo Real 2018 - Rysta Debüt-Bericht

44.536 Teilnehmer aus 72 Ländern versammelten sich vergangene Woche zumeist pinguinfarben auf dem Messegelände München. Für Rysta eine gute Gelegenheit auf kleiner Fläche viele bekannte und neue Größen der Immobilienwirtschaft zu treffen, um ihnen Rysta vorzustellen und mit ihnen über die Vorteile datenbasierter Entscheidungen in der Wohnungswirtschaft zu diskutieren. Eine Vielzahl anderer innovativer Start-Ups konnte man im Real Estate Innovation Forum unter die Lupe nehmen, wo sich über 60 Tech-Startups auf jeweils etwa umzugskartongroßer Fläche in Szene setzten. Gewinnbringend für die Branche dürfte das Konzept des Start-Ups METR sein, das eine IoT-Infrastruktur anbietet, die speziell für

Der agile Arbeitsplatz der Zukunft

Anfang September 2018 ist das US-amerikanische Software-Startup Gitlab aus San Fransisco in den Club der “Unicorns” aufgestiegen, welcher jene Startups umfasst, die mit über einer Milliarde Dollar bewertet werden. Gitlab wurde 2014 von Dmitriy Zaporozhets und Sid Sijbrandij gegründet und ist in nur wenigen Jahren auf mehr als 350 Angestellte gewachsen. Diese Angestellten “teilen” sich ein Büro mit weniger als 30 Arbeitsplätzen. Und sogar diese 30 Büroarbeitsplätze bleiben die meiste Zeit ungenutzt, denn Gitlabs Mitarbeiter sind über die ganze Welt verstreut. Es ist ein ins Extrem geführtes Konzept der Flexibilität, zu jeder Zeit und an jedem Ort zu arbeiten. Der Fall Gitlab mag ein exotische

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter