Die Expo Real 2018 - Rysta Debüt-Bericht

44.536 Teilnehmer aus 72 Ländern versammelten sich vergangene Woche zumeist pinguinfarben auf dem Messegelände München. Für Rysta eine gute Gelegenheit auf kleiner Fläche viele bekannte und neue Größen der Immobilienwirtschaft zu treffen, um ihnen Rysta vorzustellen und mit ihnen über die Vorteile datenbasierter Entscheidungen in der Wohnungswirtschaft zu diskutieren.

Eine Vielzahl anderer innovativer Start-Ups konnte man im Real Estate Innovation Forum unter die Lupe nehmen, wo sich über 60 Tech-Startups auf jeweils etwa umzugskartongroßer Fläche in Szene setzten.

Gewinnbringend für die Branche dürfte das Konzept des Start-Ups METR sein, das eine IoT-Infrastruktur anbietet, die speziell für Mietshäuser konzipiert wurde und die Interkonnektivität und die Bündelung digitaler Produkte unabhängig von den unterschiedlichen technologischen Spezifikationen der Hersteller anbietet. Die Digitalisierung war aber nicht nur im REIN Forum ein Thema. Auch der Handel diskutierte auf dem Grand Plaza, wie er Kunden online ansprechen kann und der Hotelbereich berichtete, wie die Barrieren zwischen Hotelimmobilie und Hotel-Operations schwinden.

Interessant scheint auch das Vorhaben der WEITBLICK 1.7 GmbH & Co.KG - einem Joint Venture der LeitWerkAG und der Audax Projektentwicklung GmbH. Im Augsburg Innovationspark soll eines der modernsten Bürogebäude im Großraum Augsburg-München entstehen. Viele smarte Features werden hier bundesweit zum ersten Mal eingesetzt werden und die Abläufe im Bürogebäude datenbasiert optimieren. Wir sind gespannt!

´

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter