Neue Luftsensor-Technologie schützt besser vor Viren im Klassenzimmer

München/Berlin. Virenfreie Atemluft ist entscheidend für Präsenzunterricht in Schulen. Die neue Sensorik-Lösung von RYSTA mit CO2-Ampel unterstützt dabei, die Luftqualität in den Klassenzimmern zu verbessern und reduziert somit potenziell das Risiko einer Virenübertragung. Erste Schulen aus dem Kundenkreis der Versicherungskammer nutzen die Lösung bereits.


Lesen Sie hier die Original-Pressemitteilung der Versicherungskammer Bayern.



Rysta Protect Luftqualitätssensor und CO2-Ampel an der Wand
RYSTA Protect CO2-Ampel für Schulen



Empfohlene Einträge